Ein Winter unter’m Tisch

Hamburger Sprechwerk, 28.08.2013

von Roland Topor

Mit Katharina Herzberg von Rauch, Ariane DeMelo, Thomas Fitschen, Leenert Schrader, Harun Yildirim.

Regie: Hans-Peter Kurr.

Der Automechaniker Dragomir ist ein Fremder in Paris, doch nach langem Suchen hat er endlich zwar kein Dach, aber einen Tisch überm Kopf. Das Möbelstück steht bei der Übersetzerin Florence. Die absurd anmutende Situation ist für die beiden die reine Selbstverständlichkeit. Während er unter dem Tisch in seiner Werkstatt arbeitet, übersetzt Florence am Tisch ihre Texte. Beide haben sie eine wunderbare Zeit miteinander. Die Form der Wohngemeinschaft stößt allerdings auf Misstrauen bei Florences Freunden. Mittels einer Intrige soll das moderne Märchen beendet werden.

Als der ehemalige Chefdramaturg und Hausregisseur des Ernst-Deutsch-Theaters, Hans-Peter Kurr, dieses Stück, gespickt mit französischem Humor und Komödieanterie, vor Jahren in einem kleinen Pariser Privattheater sah, beschloß er, es unbedingt in Hamburg zu zeigen. Der Verlag Bloch-Erben vertraute ihm die Rechte für die Hansestadt an, ein Ensemble wurde engagiert, das – gutgelaunt – am 29. und 30. August sowie am 1., 2. und 12. Oktober, jeweils um 20.00 Uhr, seine Arbeit im „Hamburger Sprechwerk“ der Öffentklichkeit vorstellen wird. Die weibliche Hauptrolle spielt Katharina Herzberg von Rauch, die vor Jahresfrist in Kurr’s Bearbeitung und Inszenierung von Dostojewskij’s „Schuld und Sühne“ als Sonja glänzte und soeben von Dreharbeiten aus den USA an die Elbe zurückgekehrt ist.

Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.